"Er hat das Ding neulich auf dem 'J.I.M. Jazzfest' präsentiert, aber trotzdem muss man noch einmal festhalten, dass dem Münchner Gitarristen Andreas Dombert mit seiner Band Urban Jazz eines der Alben des Jahres gelungen ist. So kraftvoll, bei Bedarf aber auch zart, so klug akustische mit elektronischen Sounds verbindend hat man lange mehr kein hiesiges Quintett werkeln hören. Schon der Einstieg mit 16/8 reißt einen vom Hocker."


SZ vom 20.12.2013, Oliver Hochkeppel